Luftfrachtkapazitäten stark eingeschränkt

In China und Europa sind die verfügbaren Kapazitäten aufgrund der vorherrschenden Marktbedingungen, einschließlich der Null-COVID-Politik in China und des Krieges in der Ukraine, nach wie vor stark begrenzt. Der Flughafen Shanghai bleibt aufgrund des aktuellen Lockdowns weitestgehend geschlossen, ohne dass ein Ende in Sicht ist.

Es ist zu erwarten, dass die stark begrenzten verfügbaren Kapazitäten, insbesondere von allen anderen asiatischen Gateways, einschließlich Hongkong, Kuala Lumpur, Seoul, Singapur, Taipeh und Dubai im Nahen Osten, bis in den Sommer hinein anhält.  Es wird erwartet, dass die Raten aufgrund von steigenden Treibstoffkosten und kapazitätsbedingten Beschränkungen bei anhaltend starker Verbrauchernachfrage hoch bleiben werden. 

Die europäischen Gateways werden aufgrund des Konflikts in der Ukraine weiterhin unter Druck stehen. Auf Strecken, die über europäische Gateways führen, ist mit Frachtverzögerungen zu rechnen, da die Fluggesellschaften ihre Flüge bis auf weiteres um den gesperrten Luftraum herumleiten müssen.

Zurück

China erwartet innerhalb der kommenden Woche einen Höchststand an COVID-19-Infektionen, und die

Die Maut für Lkw ab 7,5 Tonnen auf Bundesfernstraßen steigt zum 1. Januar 2023. 

Shanghai, wo sich der größte Containerhafen Chinas befindet, hat gerade eine weitere Runde von

Der Zugang zu den beiden verkehrsreichsten Containerhäfen Südkoreas, Busan und Gwangyang, wurde

Der Klimawandel und der internationale Handel bedrohen gemeinsam die Existenz des Lebens auf der

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close