Chinas Häfen von Covid-Beschränkungen betroffen

Dalian ist die jüngste Hafenstadt in China, in der die Omicron-Variante entdeckt wurde, weshalb wir vor weiteren Verzögerungen bei der Verschiffung im Vorfeld des chinesischen Neujahrsfestes warnen.

Berichten zufolge nimmt der Ausbruch im nahe gelegenen Tianjin zu. Der Hafen ist zwar geöffnet, doch die Beschränkungen für Lkw-Fahrer führen zu Verzögerungen. Reedereien ändern kurzfristig ihre Schiffsrouten, um stark betroffene Häfen zu meiden. Ausgewichen wird beispielsweise nach Shanghai, dessen Hafen jedoch bereits stark überlastet ist.

Wir vermuten, dass China seine Null-Covid-Politik nach den Olympischen Winterspielen in Peking, die am 20. Februar enden, lockern könnte, müssen aber vor Unterbrechungen der Lieferkette bis dahin warnen.

Zurück

China erwartet innerhalb der kommenden Woche einen Höchststand an COVID-19-Infektionen, und die

Die Maut für Lkw ab 7,5 Tonnen auf Bundesfernstraßen steigt zum 1. Januar 2023. 

Shanghai, wo sich der größte Containerhafen Chinas befindet, hat gerade eine weitere Runde von

Der Zugang zu den beiden verkehrsreichsten Containerhäfen Südkoreas, Busan und Gwangyang, wurde

Der Klimawandel und der internationale Handel bedrohen gemeinsam die Existenz des Lebens auf der

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close