Brexit: Abgabe vollständiger Zollanmeldungen und Einführung von Zollkontrollen ab 1. Januar 2022

Nach mehrfacher Verschiebung der im Border Operating Model festgelegten Fristen laufen zum Jahresende einige Übergangsregelungen für Wareneinfuhren aus der EU nach Großbritannien aus. So sind ab dem 1. Januar 2022 vollständige Zollanmeldungen verpflichtend. Ab dem Datum müssen vollständige Zollanmeldungen sowie Anmeldungen zur vorübergehenden Verwahrung vor ihrer Verschiffung abgegeben werden und es werden Zollkontrollen durchgeführt.

Zurück

Bei Kopf + Lübben kommen als international tätige Spedition täglich viele Kontakte mit Partnern und

Die Stimmung in Chinas verarbeitender Industrie verschlechtert sich. 

Die in Hong Kong

In einer konzertierten Aktion haben einige Bremer Spediteure der INFORAS International Forwarders

Die Corona Pandemie und die Havarie der „Ever Given“ im Suez Kanal haben gezeigt, wie empfindlich

© 2022 KOPF & LÜBBEN GMBH

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close