Bahnverkehre entlang der Seidenstraße

Die Invasion der Ukraine durch Streitkräfte der Russischen Föderation bereitet einigen Verladern, die ihre Ware entlang der Seidenstraße per Bahn transportieren lassen, Sorgen. Aktuell verlaufen die Schienenverkehre auf der Seidenstraße reibungslos. Die Bahnstrecke, die von China durch Russland und Weißrussland nach Westeuropa führt, ist ein bedeutendes Infrastrukturprojekt für China, das ein strategisches Interesse an den Bahntransporten nach Westen hat. Russland wiederum hat ein strategisches Interesse an einer guten Beziehung zu China.

Wir verfolgen die aktuellen Entwicklungen sehr genau und stehen in ständigem Kontakt mit unseren Kollegen in China sowie mit den Bahnbetreibern. Alle Züge auf der Strecke werden rund um die Uhr überwacht. Wir werden Sie über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben, zögern Sie bitte nicht, sich mit Ihrem vertrauten Ansprechpartner in Verbindung zu setzen.

Zurück

Die in Singapur ansässige Grace Ocean hat für ihr Schiff, die von Maersk gecharterte und betriebene

Ab dem 1. Januar 2024 müssen Reedereien, deren Schiffsflotten europäische Häfen anlaufen, frei

Kurz vor der nächsten generellen Ratenanhebung (GRI) der Linienreedereien hat der Markt weiter

im Rahmen einer bundesweiten Aktionswoche des Bauernverbandes kommt es in der Zeit vom 8. bis 15.

Nach zwei Angriffen auf ein Containerschiff der dänischen Reederei Maersk Line im Roten Meer hat das

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close