08. Mai 2020

Knapper Frachtraum führt zu steigenden Seefrachtraten

Die umfangreichen Streichungen von Schiffsabfahrten ab Fernost, die die Reedereien in den letzten Monaten vorgenommen haben, bereiten den nordeuropäischen Exporteuren nach Asien große Probleme. Die Seefrachtraten sind auf der Strecke seit Chinese New Year kontinuierlich angestiegen, da der Platz knapp geworden ist. Die kurzfristigen 40-Fuß-Containerraten aus Nordeuropa haben sich seit Januar mindestens verdoppelt, da die Verlader auf den wenigen Exportschiffen um Platz kämpfen und sich die Hafenanläufe täglich ändern. Möglicherweise wird in nächster Zeit eine größere Anzahl von Containern in Richtung Asien in europäischen Häfen gerollt.

Die hohe Nachfrage auf der Route in Richtung Osten führt nun dazu, daß einige Reedereien einen Emergency Space Surcharge angekündigt haben, der voraussichtlich 100 - 300 US $ beträgt und ab Mitte Mai in Kraft treten kann.