28. Mai 2018

Reedereien kündigen Treibstoffzuschläge an

Aufgrund steigender Energiekosten sehen sich erste Reederein gezwungen, einen vorübergehenden Treibstoffzuschlag (Emergency Bunker surcharge, EBS) zu erheben. Im Vergleich zum Jahresbeginn seien die Treibstoffpreise mittlerweile um mehr als 20 % gestiegen, so dass diese Schwankungen nicht mehr durch die Standard-Zuschläge abgedeckt seien, erklären diese Reedereien.

Es ist anzunehmen, daß weitere Reedereien in Kürze nachziehen und ebenfalls einen Treibstoffzuschlag erheben werden. Zum ersten Mal seit 2014 ist der Preis pro Barrel Rohöl auf 80 US Dollar gestiegen.